Die Orientierungsstunde:

Erziehung fängt immer zu Hause an. Deshalb beginnen wir mit einer theoretischen Einführung in die Hundeerziehung mit Beispielen aus Ihrem eigenen Alltag. Ich erkläre Ihnen hier schon, mit welchem alltäglichen  Verhalten von Ihnen, Sie erwünschtes Verhalten bei Ihrem Hund erreichen.

Ihr Hund hört auch ohne Kommandos! Denn er liest Ihre Körpersprache. Wenn wir uns diese Erkenntnis von Anfang an zu nutze machen findet Ihr Hund Sie sehr schnell, sehr spannend und wartet nur darauf von Ihnen durch sein Leben geführt zu werden.

Zudem werden wir hier sehen, ob meine Arbeitsweise und Ziele in der Hundeerziehung, mit ihren Zielen und Vorstellungen harmonieren. Dann können wir entscheiden in welche Richtung wir gemeinsam gehen möchten.

In dieser Stunde warten auch kleine Experimente und Aufgaben auf sie und ihren Hund. 

Diese Orientierung findet immer bei ihnen zuhause statt.


Im Anschluss der Orientierungsstunde werden wir in einem StarterPaket ihren Grundstein für eine gute Beziehung zu Ihrem Hund legen!